Print: Leader aus guten Gründen

Mit einem Werbeumsatz von 1,536 Mia. Franken sind die Printmedien die bedeutendste Mediengattung der Schweiz.

Die Nettowerbeeinnahmen 2014 der Stiftung Werbestatistik Schweiz weisen für die Zeitungen und Zeitschriften einen Anteil von knapp 40% der Gesamtwerbeeinnahmen aus. Die Online-Medien und die massive Zunahme an Fernsehkanälen haben den Wettbewerb um den Werbefranken massiv verschärft. Als Leader bekommen das die Printmedien am meisten zu spüren. Und trotzdem: Die Gattung Print bleibt nach wie vor klar die bedeutendste Mediengattung der Schweiz. Mit CHF 1,536 Mia. Werbeumsatz ist sie im Vergleich zur TV-Werbung (CHF 772 Mio.) mehr als doppelt so stark. Zu den Hauptgründen der starken Position gehören das in der Schweiz ausgesprochen breite Titelangebot sowie die thematische und geografische Fokussierung beim Einsatz des Werbefrankens. Die hohe Glaubwürdigkeit der Printmedien ermöglicht ideale Voraussetzungen, dass die Werbung auch eine aktivierende Wirkung erzielt. Printanzeigen inspirieren, orientieren und machen Produkte greifbar.

1. Kreativität

Ob gross oder klein, das Werbemittel Inserat lässt durch Formate, Farben und Platzierung eine Vielzahl von Gestaltungsvarianten zu. Die Inhalte überzeugen mit Wort und Bild.

2. Engagement

Mit Zeitungen und Zeitschriften beschäftigen sich die Leser intensiv und konzentriert. Entsprechend hoch und nachhaltig ist die Werbebeachtung.

3. Treffsicherheit

Marketingzielgruppen lassen sich mit Printmedien exakt und mit einem Minimum an Streuverlust ansprechen.

4. Kapazität

Zeitungen und Zeitschriften erlauben eine beinahe unbegrenzte Werbepräsenz. Print kennt keine Einschränkungen durch Zeitfenster.

5. Aktivierungspotenzial

Printanzeigen sind oft der Auslöser für weiterführende Aktivitäten, wie zum Beispiel das Abrufen einer Homepage.

6. Glaubwürdigkeit

Printwerbung ist der mit Abstand akzeptierteste Werbekanal. Die Werbung wird nicht als aufdringlich und störend empfunden.

7. Reichweiten

Beim Einsatz von Printmedien werden lokal, regional und national rasch hohe Reichweitenwerte erzielt.

8. Transparenz

Auflage- und Leserzahlen bieten eine glaubwürdige und kontinuierliche Planungsgrundlage.